Monday, 27.05.19
home Gartenpflanzen Lexikon Japanischer Garten Kräutergarten Obst & Gemüsegarten
Allgemeines Garten
Wie lege ich einen Garten an?
Ruheoase Garten
Terrasse und Balkon
Garten anlegen und Zaun aufbauen
Kunststoffrohre im Garten verlegen
Gartenparty
Gartenzaun
Wintergarten selber bauen – das sollten Sie beachten
Tipps vom Floristen: Welche Blumen und Pflanzen mögen Schatten?
Gartenbau / Pro und Contra eines Gartenteiches
Gartengestaltung mit dem gewissen Etwas
Pferdemist für Garten
Hecken für den Garten
Hochbeetanlage Einführung
Richtige Bewässerung Garten
Metallgerätehaus für Geräte und Maschinen
weiteres zum Garten ...
Gartenpflanzen
Hecke trimmen
Blumenstauden
Kletterpflanzen
Bambus und Farne
weitere Gartenpflanzen ...
Rasen anlegen
Rasen anlegen Einführung
Welche Rasenarten gibt es?
Smart Gardening
Tipps für die Rasenpflege
weiteres Rasen anpflanzen
Japanischer Garten
Japanischer Garten Einführung
Japanischer Garten Form
Pflanzen japanischer Garten?
weiteres japanischer Garten...
Bauerngarten
Was ist ein Bauerngarten?
Bauerngarten Formgestaltung
Pflanzen für den Bauergarten?
weiteres Bauerngarten ...
Kräutergarten
Kräutergarten Einführung
Kräutergarten Formgestaltung
Kräuter für den Kräutergarten?
weitere Kräutergärten ...
Steingarten
Steingarten Einführung
Steingarten Formgestaltung
Pflanzen für den Steingarten?
weiteres Steingarten ...
Rosengarten
Rosengarten Einführung
Tipps für die Rosenpflege
Welche Rosen für den Garten?
weitere Rosengärten ...
Gemüsegarten
Gemüsegarten Einführung
Gemüsegarten Formgestaltung
Welches Gemüse anbauen?
weitere Gemüsegärten ...
Obstgarten
Obstgarten Einführung
Obstgarten Pflege
Obstgarten Schädlinge
weitere Obstgärten ...
Garten, drumherum
Schönen Garten
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Das richtige Timing - Kräutergarten

Das richtige Timing Kräutergarten


Unterschieden wird zwischen einjährigen und mehrjährigen Kräutern. Die Samen von einjährigen Kräutern können im Mai ausgesät werden. Das betrifft beispielsweise Kerbel, Kresse, Dill, Majoran und Schnittsellerie.



Am besten sät man die Samen in Reihen aus, da man bei Reihen das Unkraut besser entfernen kann. Kräuter, die viel Platz brauchen wie die Kapuzinerkresse, sollte man dagegen locker aussäen. Damit die Samen keimen können, benötigen sie ausreichend Wärme und Feuchtigkeit. Daher ist es empfehlenswert, die Samen mit etwas Mulch zuzudecken.

Wintergrüne Kräuter sät man im September aus. Die meisten Kräuter wachsen schnell und bilden Ausläufer. Um die Ausbreitung einzuschränken, kann man Gefäße verwenden, die in die Erde eingesetzt werden.

Kräuter werden in der Regel nur während der Saat und des Keimens gewässert. Später sollte man sparsam mit Wasser umgehen, da die meisten Kräuter zu viel Wasser nicht vertragen. Aber auch hier keine Regel ohne Ausnahme. Kräuter, die es feucht lieben, sind beispielsweise Petersilie, Kümmel oder Schnittlauch. Generell gilt: Man sollte die Kräuter am besten vormittags wässern, wenn die Sonnenstrahlung noch nicht so stark ist. Wässert man Pflanzen in der Mittagshitze, können sie verbrennen. Das Wässern am Abend empfiehlt sich nicht, da die Pflanzen faulen können, wenn die Temperatur in der Nacht sehr stark absinkt.

Mit Dünger sollte man bei Kräutern äußerst sparsam umgehen. In der Regel reicht es, wenn die Kräuter im Frühjahr mit Kompost gedüngt werden. Häufiges Düngen schadet dem Geschmack der Kräuter



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Kräutergärten ...

weitere Kräutergärten ...

Kräutergarten Ein Kräutergarten ist ein muss für jeden Hobbykoch. Denn was gibt es leckeres als frische Kräuter zu jedem Gericht. Welche Kräuter man wie anbaut möchten wir Ihnen hier ...
Kräuter für den Kräutergarten?

Kräuter für den Kräutergarten?

Welche Kräuter für den Kräutergarten? Basilikum gehört zu den beliebtesten Kräutern aus dem Mittelmeerraum. Es ist Gewürz- und Heilkraut zugleich und wird beim Kochen zur Verfeinerung von Soßen, ...
Garten anlegen