Saturday, 15.12.18
home Gartenpflanzen Lexikon Japanischer Garten Kräutergarten Obst & Gemüsegarten
Allgemeines Garten
Wie lege ich einen Garten an?
Ruheoase Garten
Terrasse und Balkon
Garten anlegen und Zaun aufbauen
Kunststoffrohre im Garten verlegen
Gartenparty
Gartenzaun
Wintergarten selber bauen – das sollten Sie beachten
Tipps vom Floristen: Welche Blumen und Pflanzen mögen Schatten?
Gartenbau / Pro und Contra eines Gartenteiches
Gartengestaltung mit dem gewissen Etwas
Pferdemist für Garten
Hecken für den Garten
Hochbeetanlage Einführung
Richtige Bewässerung Garten
Metallgerätehaus für Geräte und Maschinen
weiteres zum Garten ...
Gartenpflanzen
Hecke trimmen
Blumenstauden
Kletterpflanzen
Bambus und Farne
weitere Gartenpflanzen ...
Rasen anlegen
Rasen anlegen Einführung
Welche Rasenarten gibt es?
Tipps für die Rasenpflege
weiteres Rasen anpflanzen
Japanischer Garten
Japanischer Garten Einführung
Japanischer Garten Form
Pflanzen japanischer Garten?
weiteres japanischer Garten...
Bauerngarten
Was ist ein Bauerngarten?
Bauerngarten Formgestaltung
Pflanzen für den Bauergarten?
weiteres Bauerngarten ...
Kräutergarten
Kräutergarten Einführung
Kräutergarten Formgestaltung
Kräuter für den Kräutergarten?
weitere Kräutergärten ...
Steingarten
Steingarten Einführung
Steingarten Formgestaltung
Pflanzen für den Steingarten?
weiteres Steingarten ...
Rosengarten
Rosengarten Einführung
Tipps für die Rosenpflege
Welche Rosen für den Garten?
weitere Rosengärten ...
Gemüsegarten
Gemüsegarten Einführung
Gemüsegarten Formgestaltung
Welches Gemüse anbauen?
weitere Gemüsegärten ...
Obstgarten
Obstgarten Einführung
Obstgarten Pflege
Obstgarten Schädlinge
weitere Obstgärten ...
Garten, drumherum
Schönen Garten
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Gemüsegarten Einführung

Gemüsegarten Einführung


Ein eigener Gemüsegarten liefert nicht nur frisches Gemüse. Selbst angepflanztes Gemüse schmeckt meistens auch viel besser, hat mehr Vitamine und ist zudem viel günstiger.



Ein Gemüsegarten kann in jedem Garten angelegt werden. Wer keine große Fläche anlegen will, kann beispielsweise Gemüse auf einem Hochbeet anlegen. Dadurch wird die Pflege erheblich erleichtert. Wer sich mit dem Gemüsegarten voll versorgen will, sollte pro Person eine Fläche von 40 qm einberechnen. Am besten eignet sich ein sonniger und windgeschützter Standort für den Gemüsegarten. Der Windschutz ist wichtig, denn Wind reduziert die Ernte erheblich. Daher bietet es sich an, den Gemüsegarten in Nähe einer Hecke anzulegen.

Der Boden sollte nährstoffreich und durchlässig sein – Lehmboden liefert die idealen Voraussetzungen für den Gemüsegarten. Da Gemüse dem Boden permanent Nährstoffe entzieht, muss der Boden in regelmäßigen Abständen mit Nährstoffen versorgt werden.

Um bequem arbeiten zu können, sollten die Beete nicht breiter als etwa 1 m sein. Möglich sind auch mehrere kleinere Beete, die den Vorteil bieten, dass man problemlos die Pflanzen pflegen kann. Um viel ernten zu können, sollte man jedoch bei kleineren Beeten darauf achten, dass die Pflanzen in gleichen Abständen angepflanzt werden.

Zwischen den Beeten sollten Wege angelegt werden, die mindestens 30 cm breit sein sollten. Als Belag kann man Betonplatten, Holz oder Rindenmulch verwenden. Betonplatten geben eine klare Struktur und sind auch bei Regen problemlos begehbar. Holzwege werden bei Regenwetter schnell rutschig. Rindenmulch sieht hübsch aus, wird jedoch bei Regenwetter auch rutschig.



Das könnte Sie auch interessieren:
Das richtige Timing Gemüsegarten

Das richtige Timing Gemüsegarten

Das richtige Timing - Gemüsegarten Für eine erfolgreiche Ernte ist das richtige Timing das A und O. Möhren, Radieschen, Rettich und Petersilie können beispielsweise bereits ab Mitte März ausgesät ...
weitere Gemüsegärten ...

weitere Gemüsegärten ...

Gemüsegarten Alles wird teurer auch unsere Lebensmittel. Doch obwohl der Preis steigt, so steigt leider nicht die Qualität der Produkte. Warum bauen Sie nicht Ihr eigenes Gemüse an ? Dann wissen Sie ...
Garten anlegen