Saturday, 15.12.18
home Gartenpflanzen Lexikon Japanischer Garten Kräutergarten Obst & Gemüsegarten
Allgemeines Garten
Wie lege ich einen Garten an?
Ruheoase Garten
Terrasse und Balkon
Garten anlegen und Zaun aufbauen
Kunststoffrohre im Garten verlegen
Gartenparty
Gartenzaun
Wintergarten selber bauen – das sollten Sie beachten
Tipps vom Floristen: Welche Blumen und Pflanzen mögen Schatten?
Gartenbau / Pro und Contra eines Gartenteiches
Gartengestaltung mit dem gewissen Etwas
Pferdemist für Garten
Hecken für den Garten
Hochbeetanlage Einführung
Richtige Bewässerung Garten
Metallgerätehaus für Geräte und Maschinen
weiteres zum Garten ...
Gartenpflanzen
Hecke trimmen
Blumenstauden
Kletterpflanzen
Bambus und Farne
weitere Gartenpflanzen ...
Rasen anlegen
Rasen anlegen Einführung
Welche Rasenarten gibt es?
Tipps für die Rasenpflege
weiteres Rasen anpflanzen
Japanischer Garten
Japanischer Garten Einführung
Japanischer Garten Form
Pflanzen japanischer Garten?
weiteres japanischer Garten...
Bauerngarten
Was ist ein Bauerngarten?
Bauerngarten Formgestaltung
Pflanzen für den Bauergarten?
weiteres Bauerngarten ...
Kräutergarten
Kräutergarten Einführung
Kräutergarten Formgestaltung
Kräuter für den Kräutergarten?
weitere Kräutergärten ...
Steingarten
Steingarten Einführung
Steingarten Formgestaltung
Pflanzen für den Steingarten?
weiteres Steingarten ...
Rosengarten
Rosengarten Einführung
Tipps für die Rosenpflege
Welche Rosen für den Garten?
weitere Rosengärten ...
Gemüsegarten
Gemüsegarten Einführung
Gemüsegarten Formgestaltung
Welches Gemüse anbauen?
weitere Gemüsegärten ...
Obstgarten
Obstgarten Einführung
Obstgarten Pflege
Obstgarten Schädlinge
weitere Obstgärten ...
Garten, drumherum
Schönen Garten
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Kunststoffrohre im Garten verlegen
Zur Bewässerung eines neuen Gartens ist die Verlegung eines Wassersystems innerhalb des Gartens ideal, um lästige Kämpfe mit Gartenschläuchen quer durch das Gartenareal zu vermeiden. Besonders nützlich und wichtig sind dabei Kunststoffrohre, für deren Herstellung sich das niederländische Unternehmen Wavin als Europas Marktführer auszeichnen kann. Daher informieren wir Sie hier über die Verwendungsarten und besondere Hinweise bezüglich der Verwendung und Verlegung von Kunststoffrohren im eigenen Garten. Interessierte Gartenanbauer, die Ihren Garten mit höchstem Komfort und bester Professionalität errichten wollen, finden diesbezüglich mehr bei wavin.



Den Luxus von mehreren Wasseranschlüssen im Garten mag man im Vorfeld als überflüssigen Schnickschnack bezeichnen. Wenn dann allerdings der riesige Gartenschlauch umständlich und mühselig durch den gesamten Garten gezerrt werden muss, damit dieser dann letztlich sogar doch zu kurz zur Bewässerung aller Winkel ist, sehnt man sich danach, doch damals die Entscheidung pro Wasserrohrsystem im Garten getroffen zu haben, als man noch die Möglichkeit dazu hatte. Um diesen Fehler zu vermeiden und die fertige Gartenanlage ohne Reue genießen und sachgerecht pflegen zu können, informieren Sie sich besser im Vorfeld über die für Ihren Fall optimale Installation eines Wasserleitsystems in Ihrem Garten. PE Rohre sind hilfreich, wenn man in einem verwurzeltem Teil Rohre verlegen will. Polyäthylen ist zum Einen stabil und gleichzeitig leicht, zum Anderen dank seiner zusätzlich überaus geringen Verschleißerscheinungen sehr belastbar und lassen sich entsprechend zu recht formen und flexibel verlegen. So können massive Wurzeln und andere Geflechte im Boden umschifft oder unterquert werden, ohne die jeweiligen Pflanzen in Mitleidenschaft zu ziehen.

Doch bevor die Rohre ihren Weg unter die Oberfläche finden könne, müssen zunächst entsprechende Gräben und Schächte gegraben werden, in denen die Rohre darauffolgend zu platzieren sind. Dabei ist zu beachten, dass die Aushebungen tief genug sind, wobei circa zwei Spatenschaufellängen ausreichend sein sollten, um über den Rohren genug Futter an Erde zu haben, die zur Bepflanzung oder zum Umgraben genutzt werden kann. Allerdings nur, wenn sich in dieser Tiefe noch reine und richtige Erde befindet. Treffen Sie leidglich auf Schutt und Gestein, sollten vorher entsprechende Sandbetten angelegt werden, in denen die Rohre eingelegt werden können. Wenn sie diese Merkmale beachten, könne Sie auch selbst ziemlich problemlos in Ihrem Garten das besondere und exquisite Extra des Wasserleitsystems installieren, welches Ihnen fortan sehr viel Stress und Aufwand abnehmen wird. Langfristig unkomplizierte Bewässerung des Gartens ist der Lohn für diese vermeintliche Zusatzarbeit bei der Gartenanlegung. Die Zeit, die sie vorher investieren, werden Sie in den darauffolgenden Jahren um ein Vielfaches wieder einsparen und mit dem Genuss der Schönheit Ihres Gartens verbringen können.

Bild: fotolia.com, meatbull



Das könnte Sie auch interessieren:
Garten anlegen und Zaun aufbauen

Garten anlegen und Zaun aufbauen

Garten anlegen und Zaun aufbauen – die Möglichkeiten gibt es Wer seinen Garten neu anlegen möchte sollte nicht vergessen, einen entsprechenden Zaun aufbauen zu können. Gerade auf dem Gebiet gibt es ...
Hecken für den Garten

Hecken für den Garten

Hecken für den Garten – so wird richtig gepflanztEine schöne Hecke ist nicht nur ein Blickfang im Garten, sie kann Blicke von Fremden auch draußen halten. Bereits beim Pflanzen sollte aber darauf ...
Garten anlegen