Saturday, 15.12.18
home Gartenpflanzen Lexikon Japanischer Garten Kräutergarten Obst & Gemüsegarten
Allgemeines Garten
Wie lege ich einen Garten an?
Ruheoase Garten
Terrasse und Balkon
Garten anlegen und Zaun aufbauen
Kunststoffrohre im Garten verlegen
Gartenparty
Gartenzaun
Wintergarten selber bauen – das sollten Sie beachten
Tipps vom Floristen: Welche Blumen und Pflanzen mögen Schatten?
Gartenbau / Pro und Contra eines Gartenteiches
Gartengestaltung mit dem gewissen Etwas
Pferdemist für Garten
Hecken für den Garten
Hochbeetanlage Einführung
Richtige Bewässerung Garten
Metallgerätehaus für Geräte und Maschinen
weiteres zum Garten ...
Gartenpflanzen
Hecke trimmen
Blumenstauden
Kletterpflanzen
Bambus und Farne
weitere Gartenpflanzen ...
Rasen anlegen
Rasen anlegen Einführung
Welche Rasenarten gibt es?
Tipps für die Rasenpflege
weiteres Rasen anpflanzen
Japanischer Garten
Japanischer Garten Einführung
Japanischer Garten Form
Pflanzen japanischer Garten?
weiteres japanischer Garten...
Bauerngarten
Was ist ein Bauerngarten?
Bauerngarten Formgestaltung
Pflanzen für den Bauergarten?
weiteres Bauerngarten ...
Kräutergarten
Kräutergarten Einführung
Kräutergarten Formgestaltung
Kräuter für den Kräutergarten?
weitere Kräutergärten ...
Steingarten
Steingarten Einführung
Steingarten Formgestaltung
Pflanzen für den Steingarten?
weiteres Steingarten ...
Rosengarten
Rosengarten Einführung
Tipps für die Rosenpflege
Welche Rosen für den Garten?
weitere Rosengärten ...
Gemüsegarten
Gemüsegarten Einführung
Gemüsegarten Formgestaltung
Welches Gemüse anbauen?
weitere Gemüsegärten ...
Obstgarten
Obstgarten Einführung
Obstgarten Pflege
Obstgarten Schädlinge
weitere Obstgärten ...
Garten, drumherum
Schönen Garten
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Rosengarten Einführung

Rosengarten Einführung


Ein Rosengarten gibt einem Garten etwas ganz Besonderes. Die Königin der Blumen veredelt die Umgebung und zieht Bewunderer nahezu magisch an. Es gibt viele verschiedene Rosenarten, die verschiedene Anlegeformen mit sich bringen.



Grundsätzlich sollte man einen sonnigen Standort wählen, da Rosen viel Licht brauchen. Jedoch sollte der Standort nicht zu heiß sein. Rosen sollten möglichst geschützt stehen, da sie empfindlich auf Wind reagieren. Der Boden sollte tief sein, damit sich die Rosenwurzeln gut verankern können. Am besten eignet sich ein humoser, lockerer Boden, der mit Kompost bearbeitet wurde. Tonböden oder Moorböden eignen sich nicht für das Anpflanzen von Rosen und sollten daher mit viel Sand, Kompost und Lehm bearbeitet werden.

Wichtig ist auch, dass an dem Standort in den letzten Jahren keine Rosen oder rosenverwandte Pflanzen, wie Apfel- oder Birnenbäume, wuchsen. Das könnte sonst dazu führen, dass die frisch gepflanzten Rosen nicht richtig wachsen.

Besonders gut zur Geltung kommen Rosen, wenn man sie in kleinen Gruppen anpflanzt. Beetrosen eignen sich für niedrige Beete, Strauchrosen bieten Sichtschutz und verschönern gleichzeitig Zäune. Eine besondere Rose ist die Baumrose, die man in alten Bäumen anpflanzen kann. Dort kann sie bis zu 4 m hoch wachsen und schafft eine blühende Baumkrone. Die zierlichen Kletterrosen verschönern Bogenformen oder Zäune und können auch in Bäume wachsen. Die Welt der Rosen ist so vielfältig, dass man sich als Einsteiger am besten eingehend beraten lässt.

Kompetenten Rat bekommt man im Gartenfachhandel, Gärtnereien oder Baumschulen. In einigen Gegenden gibt es auch spezielle Rosengärtnereien und Rosenschulen



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Rosengärten ...

weitere Rosengärten ...

Rosengarten Gibt es eine schöne Blume als die Rose ? Wahrscheinlich wird Sie deshalb auch so gerne an Frauen jeden alters verschenkt. Warum sollten man also nicht gleich einen ganzen Rosengarten ...
Tipps für die Rosenpflege

Tipps für die Rosenpflege

Tipps für die Rosenpflege Rosen müssen regelmäßig (wöchentlich) gegossen werden. Jedoch sollte man darauf achten, die Pflanzen nicht zu überwässern. Zu viel Wasser schadet Rosen ebenso wie zu wenig ...
Garten anlegen