Saturday, 15.12.18
home Gartenpflanzen Lexikon Japanischer Garten Kräutergarten Obst & Gemüsegarten
Allgemeines Garten
Wie lege ich einen Garten an?
Ruheoase Garten
Terrasse und Balkon
Garten anlegen und Zaun aufbauen
Kunststoffrohre im Garten verlegen
Gartenparty
Gartenzaun
Wintergarten selber bauen – das sollten Sie beachten
Tipps vom Floristen: Welche Blumen und Pflanzen mögen Schatten?
Gartenbau / Pro und Contra eines Gartenteiches
Gartengestaltung mit dem gewissen Etwas
Pferdemist für Garten
Hecken für den Garten
Hochbeetanlage Einführung
Richtige Bewässerung Garten
Metallgerätehaus für Geräte und Maschinen
weiteres zum Garten ...
Gartenpflanzen
Hecke trimmen
Blumenstauden
Kletterpflanzen
Bambus und Farne
weitere Gartenpflanzen ...
Rasen anlegen
Rasen anlegen Einführung
Welche Rasenarten gibt es?
Tipps für die Rasenpflege
weiteres Rasen anpflanzen
Japanischer Garten
Japanischer Garten Einführung
Japanischer Garten Form
Pflanzen japanischer Garten?
weiteres japanischer Garten...
Bauerngarten
Was ist ein Bauerngarten?
Bauerngarten Formgestaltung
Pflanzen für den Bauergarten?
weiteres Bauerngarten ...
Kräutergarten
Kräutergarten Einführung
Kräutergarten Formgestaltung
Kräuter für den Kräutergarten?
weitere Kräutergärten ...
Steingarten
Steingarten Einführung
Steingarten Formgestaltung
Pflanzen für den Steingarten?
weiteres Steingarten ...
Rosengarten
Rosengarten Einführung
Tipps für die Rosenpflege
Welche Rosen für den Garten?
weitere Rosengärten ...
Gemüsegarten
Gemüsegarten Einführung
Gemüsegarten Formgestaltung
Welches Gemüse anbauen?
weitere Gemüsegärten ...
Obstgarten
Obstgarten Einführung
Obstgarten Pflege
Obstgarten Schädlinge
weitere Obstgärten ...
Garten, drumherum
Schönen Garten
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Pflanzen japanischer Garten?

Welche Pflanzen für den japanischen Garten?


Ein exotisches Flair lässt sich leicht durch Bambus herstellen. Bambus ist robust und verlangt nicht so viel Pflege wie beispielsweise Bonsaikiefern, die sehr häufig gestutzt werden müssen. Symbolisch steht der biegsame Bambus, der auch im Wind seinen Stand hat, für die Anpassungsfähigkeit und darüber hinaus für die Weisheit, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. Die einzelnen Generationen werden durch die einzelnen Rohrabschnitte symbolisiert.



Chinagras bietet sich an, da es die exotische Stimmung unterstützt und pflegeleicht ist. Eine besonders schöne Atmosphäre wird durch Kirsch- und Pflaumenbäume geschaffen. Zur Blütezeit strahlen sie einen angenehmen Duft aus und erinnern den Besucher an die Vergänglichkeit aller Dinge. Die Kirsche steht in Japan symbolisch für die Selbstfindung, für die auch Opfer notwendig sind – man muss erst das Fruchtfleisch entfernen, um zum harten Kern zu gelangen. Geschichtlich lässt sich das bei den Samurai verfolgen.

Sehr beliebt ist die Kamelie, die ihre roten Blütenblätter einzeln verliert. Das Rot auf Schnee erinnert an Blutstropfen. Symbolisch steht die Kamelie daher für Tod und Vergänglichkeit. Als Glücksbringer gelten Azaleen, die in Japan ein beliebtes Meditationsobjekt sind. Symbolisch stehen sie für die Verbundenheit mit der Erde und geben dem Beobachter neue Kraft.

Für eine unerreichbare Schönheit stehen Lilien in Japan. Krötenlilien sind häufig in Japanischen Gärten zu finden.

Allgemein werden Blühpflanzen sehr reduziert im Japanischen Garten eingesetzt, da sie sonst vom Wesentlichen ablenken. Man sollte daher darauf achten, auch hier auf einen minimalistischen Stil zu setzen. Zu viele Farben überfrachten den Japanischen Garten.

Andere Pflanzen, die sich für den Japanischen Garten eignen, sind der Fächerahorn, Rhododendren, Magnolien, Paeonia und Cercis.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres japanischer Garten...

weiteres japanischer Garten...

Japanischer Garten Hier möchten wir Ihnen eine kleine Einführung in den Japanischen Garten geben. Dieser eignet sich eigentlich für jedes Grundstück, denn auch auf kleinem Raum kann er wundervoll ...
Mögliche Elemente Japanischer Garten

Mögliche Elemente Japanischer Garten

Mögliche Elemente Eines der wesentlichen Elemente im Japanischen Garten sind Steine. Früher glaubte man, dass Götter in Felsblöcken wohnten. Fels-Landschaften stehen für Energie und Dauerhaftigkeit. ...
Garten anlegen