Sunday, 27.05.18
home Gartenpflanzen Lexikon Japanischer Garten Kräutergarten Obst & Gemüsegarten
Allgemeines Garten
Wie lege ich einen Garten an?
Kunststoffrohre im Garten verlegen
Gartenparty
Gartenzaun
Wintergarten selber bauen – das sollten Sie beachten
Tipps vom Floristen: Welche Blumen und Pflanzen mögen Schatten?
Gartenbau / Pro und Contra eines Gartenteiches
Gartengestaltung mit dem gewissen Etwas
Pferdemist für Garten
Garten anlegen und Zaun aufbauen
Hochbeetanlage Einführung
Richtige Bewässerung Garten
Metallgerätehaus für Geräte und Maschinen
weiteres zum Garten ...
Gartenpflanzen
Hecke trimmen
Blumenstauden
Kletterpflanzen
Bambus und Farne
weitere Gartenpflanzen ...
Rasen anlegen
Rasen anlegen Einführung
Welche Rasenarten gibt es?
Tipps für die Rasenpflege
weiteres Rasen anpflanzen
Japanischer Garten
Japanischer Garten Einführung
Japanischer Garten Form
Pflanzen japanischer Garten?
weiteres japanischer Garten...
Bauerngarten
Was ist ein Bauerngarten?
Bauerngarten Formgestaltung
Pflanzen für den Bauergarten?
weiteres Bauerngarten ...
Kräutergarten
Kräutergarten Einführung
Kräutergarten Formgestaltung
Kräuter für den Kräutergarten?
weitere Kräutergärten ...
Steingarten
Steingarten Einführung
Steingarten Formgestaltung
Pflanzen für den Steingarten?
weiteres Steingarten ...
Rosengarten
Rosengarten Einführung
Tipps für die Rosenpflege
Welche Rosen für den Garten?
weitere Rosengärten ...
Gemüsegarten
Gemüsegarten Einführung
Gemüsegarten Formgestaltung
Welches Gemüse anbauen?
weitere Gemüsegärten ...
Obstgarten
Obstgarten Einführung
Obstgarten Pflege
Obstgarten Schädlinge
weitere Obstgärten ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Wilde Pflanzen

Wilde Pflanzen wachsen lassen


Ein gut gepflegter Garten ist die Zierde von vielen Häusern. In der heutigen Zeit hat sich der Schwerpunkt allerdings bei einigen Gartenbesitzern verlagert: So ist es nicht mehr wichtig, dass der Rasen wie auf einem Golfplatz kurz gemäht und kein Blatt dort zu sehen ist, sondern es spielt einige wichtige Rolle, dass sich hier die Natur zeigen darf.

Löwenzahn und Co.

Ein ökologischer Garten ist in vielen Fällen sehr schön anzusehen. Neben einer Rasenfläche, die regelmäßig gemäht wird, damit hier Kinder spielen können, gibt es häufig eine Fläche, die nicht bearbeitet wird. Hier darf der Rasen wachsen, wie er möchte; häufig wachsen hier im Laufe der Zeit Gänseblümchen, Löwenzahn und andere Blumen, an deren Farbenpracht man sich erfreuen kann.

Zuhause für Insekten anbieten

Damit die Pflanzen sich vermehren, brauchen sie Insekten, die die Bestäubung vornehmen. Indem man einen möglichst natürlichen Garten hat, schafft man bereits beste Voraussetzungen, damit sich Insekten wohlfühlen. Sind Kinder vorhanden, lohnt es sich, an verschiedenen Stellen Insektenhäuser aufzuhängen, die man selbst gebaut hat. Eine Anleitung findet man auf http://www.heimwerker-zentrum.de / Für den Nachwuchs ist es sehr interessant zu beobachten, wie die Häuser angenommen werden. Sind die ersten Einwohner zu sehen, ist der Jubel in der Regel groß.

Damit die Pflanzen fleißig wachsen, kann man mit selbst hergestellter Brennnesseljauche oder Komposterde düngen. Chemische Düngemittel sollte man in einem ökologischen Garten vermeiden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Bambus und Farne

Bambus und Farne

Bambus & Farne Bambus kann einem Garten einen besonderen, exotischen Touch verleihen. Da Bambus sehr hoch und breit wachsen kann, sollte man genügend Platz beim Anpflanzen einplanen. Es gibt über ...
weitere Gartenpflanzen ...

weitere Gartenpflanzen ...

Gartenpflanzen Lexikon Wer die Wahl hat, hat die Qual so heißt es so schön. Dies trifft auch auf die Bepflanzung Ihres Gartens zu. So haben Sie eine vielfältige Wahl von Bäumen, Sträuchern, Blumen und ...
Garten anlegen